Sonntag, 30. April 2017

Sixta

....Noch was fertig.....


Die Tasche "Sixta" von machwerk lag schon seit einiger Zeit zugeschnitten in meinem Nähzimmer herum.


Nun ist auch die fertig.
Als Tasche wirklich schön. Auch als Rucksack zu tragen, wird aber nicht so meins. Ich habe meine Taschen lieber vor als hinter mir.






Liebe Grüße von eurer


25.5.2013 begonnen - heute endlich fertig!!!

Nähen in den 1. Mai - Ufo-Werkstatt
Ich bin soooo froh - endlich, nach knapp 4(!!!!) Jahren ist mein Labyrinth-Quilt fertig.
Idee aus dem Buch von Bernadette Mayr "Gartenpatchwork"



Größe 120x115cm

Mit der Maschine freihandgequiltet. Das ist nun wirklich gar nicht meins! Deshalb hat es auch sooooo lange gedauert! 
Zwischendurch dachte ich, ich lasse ihn von Bernadette maschinenquilten. 
Aber dann dachte ich wieder, och nö, das mach ich lieber selbst. 
Ich habe mich für die kleinen kreisförmigen Quiltkreise entschieden, ähnlich dem Original! 


Ich habe die gefühlten 93 Meter Labyrinthweg durchgehalten! 

Gerade ist er fertig und ich finde ihn toll!




Weiter gehts in der UFO-Werkstatt ;-)

Schönes Nähen in den 1. Mai

Eure 

Freitag, 28. April 2017

Nähen in den 1. Mai

Jedes Jahr wieder nähe ich in den 1. Mai. 
Ursprünglich habe ich das mal mit den Quiltfriends im www getan, aber da bin ich aus Zeitgründen schon länger nicht mehr unterwegs. 
Das Nähen in den 1. Mai mache ich aber seit einigen Jahren immer wieder gern, wenn auch allein.
Dieses Jahr kommt aber meine Freundin Kerstin hinzu 
und wir werden  mal unsere Ufos angehen. 
Davon haben wir alle ja reichlich *zwinker*



Als erstes werde ich mal meinen Labyrinthquilt angehen, der muss UNBEDINGT endlich, nach Jahren (!!!) mal fertig gequiltet werden....oder die Kristalle von Ula Lenz.....oder die Tasche Sixta vom machwerk.....oder, oder, oder.....
Die Mailbowle ist kalt gestellt!
Auf gehts! Alles ist vorbereitet! Morgen früh geht`s los!

Euch allen ein schönes Wochenende
Eure 

Sonntag, 23. April 2017

Mariners Kompass für`s neue Bad

Im Supermarkt hat mich neulich ein türkisfarbener Badvorleger angestrahlt. Runtergesetzt! Meiner. 


Das Jungsbad brauchte auch mal eine kleine Auffrischung. 
Also haben wir passende türkisfarbene Farbe gekauft, die Decke geweißt, jede Fliese einzeln abgeschrubbt....

(drei !!! Anstriche brauchte es ;-) bis es deckte)

Aber die eine Wand schien mir noch ein bisschen kahl. 
Vor einigen Jahren habe ich in Gröbern im Handarbeitshaus mal einen Kurs bei Mattie Rhoades zu ihrem Quilt-Smart-Vlies gemacht. Und dabei habe ich auch einen kleinen Mariners Kompass genäht.






Genau diesen wollte ich nun mit türkisfarbenen Stoffen aus meiner Restekiste nähen. Gesagt, getan. 

Gleichzeitig habe ich noch ein paar Döschen benäht für Bürsten, Deo und anderen Krimskrams.
Hat viel Spaß gemacht und gerade ist er fertig geworden! 




Nun ist alles fertig und uns allen gefällt es gut. 

Ich wünsche euch allen einen schönen Start in die neue Woche!
Liebe Grüße von eurer

Dienstag, 28. März 2017

Manchmal müssen es Socken sein....

In den letzten Wochen habe ich an vielen verschiedenen Sachen gearbeitet. Altes fertig geschafft, einiges weitergestrickt und genäht, aber auch was Neues angefangen. 
Kennt ihr das, wenn die wunderschöne Wolle einfach nach Verarbeitung schreit?
Deshalb musste ich mir unbedingt die schöne Sockenwolle von Arne und Carlos gönnen. Die orange-blaue Variante hatte es mir angetan. 


Schnell angeschlagen und schnell fertig gestrickt. 
Das mit dem gelben Faden von Schachenmayr war ja echt mal eine witzige Idee. 
Er sorgt dafür, dass beide Socken wirklich gleich sind. 

Ach, was sehe ich da? Da liegt ja noch ein zweites Knäulchen.


Das werden wohl ein paar männliche Streifensocken.....
Mal sehen, wem sie am Ende passen ;-)

Ich geh jetzt mal heiern! 
Morgen Abend wird weiter gestrickt.

Gute Nacht wünscht euch

Samstag, 25. März 2017

Blau, blau, alles bau

Schon wieder ist ein Ufo fertig.



 Letzten Sommer besuchte ich in Oslo einen wunderbaren Patchworkladen. Dort habe unsere letztes Urlaubsgeld auf den Kopf gehauen und mir ein paar wunderbare Stöffchen mitgebracht.

Das Muster ist ein australisches.
Größe 115x37cm

Jetzt habe ich den Läufer endlich fertig gestellt und er sieht wunderbar auf unserem Tisch aus.
Mit der Maschine genäht, handappliziert.


 Und heute bei diesem schönen Wetterchen mussten wir mal ein bisschen raus.
In Hannover gibt es den Georgengarten, dort blühen tausende von Scilla auf einer wahnsinnig langen Promenade. Wunderschön anzusehen und unbedingt einen Besuch wert!



Schöne Wochenendgrüße von eurer




Sonntag, 19. März 2017

Ein Türstopper-Pilz und ein Ufo weniger

Heute war richtiges Ekelwetter!
Es regnete und stürmte wie im April.
Also erstmal gemütlich frühstücken und ein bisschen schmökern.
So eine witzige Zeitung! Meine zweite Ausgabe, die ich jetzt lese und ganz sicher nicht die letzte!


Also rein ins Nähzimmer bei dem Wetter!
Ups, erstmal musste ein bisschen aufgeräumt werden! 
Dabei traten einige Ufos zu Tage.
Okay, als erstes habe ich mir den Pilz geschnappt, 
der liegt schon ewig im Weg rum. 
Haben wir mal in unserem Flickwerk begonnen. 
Zugeschnitten war er, aber der Rest fehlte.
Die Idee dazu fand ich auf dem Blog von Fräulein Otten. 

Also schnell zusammengenäht und mit 2kg Aquarienkies gefüllt.

Und fertig ist das Ufo und ziert nun unsere Wohnstubentür!


Weiter gehts mit meiner schönen Stoff-Errungenschaft aus Oslo.
Hach, die Stöffchen sind so schön.....
Ich arbeite dran.....


Eine schöne Woche wünscht euch eure


Freitag, 17. März 2017

Eine neue Reisetasche

Montag im Flickwerk haben wir gemeinsam angefangen 
eine Tasche zu nähen. Zur Auswahl standen 
Reisetasche oder Handtasche. 


Wenn schon, denn schon, dachte ich. 
Nur noch schnell ein bisschen Vlies bei Tedox holen 
und dann los.....
Ui, da lag ja soooo schöner Stoff - für 4€ dürfen da schon mal 2 Meter mit. Schönes Blau! Gleich noch passenden blauen Futterstoff. Als Probestück müsste das gehen....

Wir hatten viel Spaß beim Nähen. Leider verwechselten wir Längs- und Querseite, so dass ich ein bisschen stückeln musste. Aber egal, die blaue Spitze hatte ich noch in den Korb geworfen - die verdeckte die Stückelnaht!


Wieder zu Hause musste ich dann unbedingt weiter machen, 
das ließ mir keine Ruhe!


 Ich habe noch eine kleine Außentasche aufgesetzt 
und eine Innentasche eingenäht. 
Finde ich immer ganz praktisch.
 Nun ist sie fertig und gefällt mir!

Größe: 60cm lang, 30cm breit und 25 cm hoch- 
da passt ein Wochenendausflug gut rein!







...und es muss gar nicht immer der teure 20-Euro-Stoff sein, 
für solche Sachen ging dieser Stoff jedenfalls hervorragend!

So, jetzt werde ich morgen Blümchen schnibbeln 
für meinen Blütenbaum (Meg`s Garden), denn der Frühling naht!




Ein schönes Wochenende wünscht euch eure
PS: Es ist ja noch Stoff übrig, 
da könnte ich noch eine Waschtasche, Geldbörse, Rucksack
......ich bin nähen!