Dienstag, 10. Mai 2016

We save the children - Voll tolle Wolle


Das Himmelfahrtswochenende haben wir mit unseren Jungs im Erzgebirge verbracht. Und da man ja nicht mit leeren Händen kommen möchte, habe ich noch aus grünen Reststöffchen  einen kleinen Tischläufer genäht. Er sieht hier auf dem Foto recht unspektakulär aus. In Wirklichkeit kamen die Farben allerdings wirklich viel schöner rüber. 


Aber er kam gut an und ich habe wohl ein bisschen Freude damit geschenkt.


Bei einem Abstecher nach Chemnitz musste ich natürlich einen tollen großen Bastelladen entdecken!!!! Ein Paradies auf Erden!
In der Tüte waren am Ende ein Stück Korkstoff für eine Tasche und....
eine voll tolle Wolle! Lana Grossa hat eine Charity-Campagne gestartet mit dem Gesicht von Magdalena Neuner. Mit "We save the children" spendet Lana Grossa 50 Cent pro Knäuel an das Kinderhilfsprojekt. 
Das finde ich schon mal toll, aber noch witziger finde ich die Wolle - darauf ist nämlich der Slogan "We save the children" gedruckt. Die musste ich natürlich mitnehmen und sofort im Garten anstricken. Mit 5er Nadeln ging der Loop recht schnell. Leider reichen meine zwei Knäule noch nicht ganz, so dass ich noch eins nachbestellen musste. Morgen wird er aber fertig - mein neuer Loop! 


So, morgen muss auch mein Mandala Madness weiter bearbeitet werden, ich hinke seit Donnerstag hinterher ;-) Hihi!

Eine sonnige Woche wünscht euch eure


Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,
    der Tischläufer sieht super aus. Ich mag solche Mitbringsel auch total gerne.
    Die Wolle hätte ich übrigens auch mitgenommen ;-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ist der Läufer klasse! Grün ist ja nicht so mein Ding, aber so gefällt mir das richtig gut. Frühling, Freizeit, Sonnenschein. Perfekt.
    Ganz liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein toller grüner Läufer geworden. Der wäre auch nach meinem Geschmack.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen