Mittwoch, 6. November 2013

November-Buch-Farbkleckse #6

Meinen heutiger Farbklecks habe ich bei Treny in Herrentrup eingefangen.
Jede Ecke war so liebevoll und hübsch gestaltet:


Da ich ja auf vielen Patchworkblogs immer mal wieder auch Gestricktes sehe, zeige ich euch mal ein tolles Buch für alle Strickerinnen und für die, die es werden wollen.


Geschrieben hat es Martina Behm, eine Strickdesignerin und Journalistin aus Hamburg. Sie kann ohne Wolle nicht leben und entwirft viele tolle Tücher, die sich auch von Anfängerinnen gut stricken lassen.

Der Klappentext ist pure Motivation zum Lesen und Stricken:
"Stricken macht schön, und schlau natürlich auch. Stricken macht den Kleiderschrank und das Leben bunter. Stricken schafft Freundschaften mit spannenden Menschen und ein eindeutiges gemeinsames Feindbild (Motten!). Stricken hilft, wenn einem alles andere über den Kopf zu wachsen droht. Stricken spendet Wärme und ist ganz sicher gesünder als der Umgang mit der Stichsäge. Lauter gute Gründe, sofort damit anzufangen!"

Martina ist für mich pure Inspiration und ich freue mich auf den Strick-Club, den sie nächstes Jahr eröffnet.
Und die 9,90 € sind auf jeden Fall gut investiert!

Liebe Grüße und .... Fröhliches Stricken wünscht euch eure





Kommentare:

  1. In der Tat. Ich liebe dieses kleine Büchlein. Und in so vielen Geschichten finde ich mich wieder.
    Und inzwischen bin ich schon ganz doll schön geworden ...hihi...

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Da ist ja schon der Titel ein Gedicht! Diese Novemberfarbkleckse werden das Bücherregal voll und das Portemonnaie leer machen :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Ja bei Treny gab es viele wunderschöne Dekorationen zu bewundern!
    Dort ist es immer so urig und gemütlich.
    Danke für den Buchtip, ich stricke gerade den Dreambird.
    LG
    Ucki

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schönes Buch da gepostet dies hört sich so interessant an. .vielen lieben Dank für den Tipp
    Liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen