Donnerstag, 14. November 2013

November-Buch-Farbklecks #14

Ein so schönes Buch, nicht nur zum Schmunzeln!


Geschrieben hat es Markus Lanz, 
nachdem er eine Woche mit Horst Lichter in einem Kloster verbracht hat. 
Wirklich toll geschrieben und sehr lesenswert!

Dazu passt schön mein Blockhaus-Quilt, den ich mit einer Stoffpackung vom "Handarbeitshaus" in Gröbern genäht habe. Meine Mutter fand ihn damals so toll, dass sie sich den gleichen Quilt auch genäht hat. Die Farben wirken wunderbar herbstlich.


Einen schönen Nachmittag wünscht euch eure




Kommentare:

  1. Hallo Kathrin, eine Woche mit Horst Lichter im Kloster....ich muss immer schon schmunzeln wenn ich ihn ins Gesicht schaue. ..er hat einmal bei mir eingekauft hier in Bremen als ich noch in einem Feinkostladen tätig war....dein Quilt ist sehr schön so richtig herbstlich
    Liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner Quilt!! Und den Horst Lichter finde ich auch klasse.... von dem würde ich mich gern mal bekochen lassen!!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  3. Mein Quilt sieht eben so schön aus . Es dauerte zwar 6 Monate bis zur Fertigstellung, aber jetzt sieht er toll aus . Deine Mutti Jutti und Patchworklehrling und übrigens Horst finde ich auch KLASSE

    AntwortenLöschen
  4. Dein Blockhausquilt ist wunderschön und das Buch setze ich mal auf meine Wunschliste!

    Gruß Marion
    (die sich schon dolle auf dich freut!)

    AntwortenLöschen
  5. Dein Quilt ist eine Wucht. Irgendwann schaffe ich auch mal so etwas schönes.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen