Samstag, 2. Februar 2013

Ula Lenz`s "My home is my castle"

Sei Januar bietet Ula Lenz wieder einen "Block of month" an zum Thema "My home is my castle".
Es wird wie immer auf Papier genäht. Heute habe ich den Januar und Februar aufgeholt.
Mir gefällt`s schon mal und ich bin gespannt, wie es weiter geht! 
Ein Plätzchen für den fertigen Quilt habe ich schon - im Arbeitszimmer meines Göga. Passt auch farblich gut.
Na der Februar vergeht ja schnell (zum Glück nur 28 Tage), dann gehts wieder weiter.

Okay, die Steine sind etwas schief, aber es ist schon eine seeeehr alte Burg von Anno Zopp!

Jetzt kann ich erstmal weiter quilten, an meinem "It takes two" - Garnnachschub ist wieder im Hause!

Bis bald und liebe Grüße von eurer


Kommentare:

  1. Hast du toll genäht, ich will auch solche Kirche nähen und ein Dorf dazu , wie sieht das fertige Objekt aus ?? Beste Grüße Patchworklehrling Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathrin,
    schön, deine ersten zwei Blöcke. Ich glaube den BOM werde ich auslassen, nicht weil er mir nicht gefällt, aber mangels Platz...
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katrin,

    deine Blöcke schauen klasse aus....und es wird bestimmt ein interessanter Quilt werden..bin gespannt!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. ... und was von Anno Zopp ist, darf auch ein wenig schief sein ;-))) Haste sehr schön genäht, liebe Kathrin. Bin gespannt,wie's weiter geht ...
    Liebe Grüße aus der Heimat,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kathrin!!
    Dein Schloss gefällt mir sehr gut. Ich hab auch gerade den Februar Block fertig genäht und auf meinen Blog gestellt.
    Platzprobleme werde ich nicht kriegen, denn mein jüngster Sohn hat schon Besitzansprüche gestellt. ;-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Dein Schloss wird sicher etwas ganz Besonderes.Wer hat schon ein eigenes Scloss?und die Frage ist doch gab's zur Ritterzeit etwa schon die Erfindung der Wasserwaage.In meinem Schloss gibt es auch schiefe Steine,das muss so sein.
    Liebe Grüsse Antje

    AntwortenLöschen
  7. Where there was less effort wasted, so is less time wasted.

    I was really startled because of two reasons first this tweeple who seemed to be
    a student was not much worried about exam but about Hrithik.
    - Its also a great idea to insert a bio about you, people
    do want to know who you are and what you like, remember this is social networking.


    Take a look at my blog :: twitter apps for windows

    AntwortenLöschen
  8. That's like Houston Texas being without a Country station. They also apparently believe that their customers who like a particular song they hear on the radio, are likely to purchase that song, which could add to downloads from i - Tunes. Another radio commercial production tip to chew on is to make sure the audio quality is excellent on any spot your produce.

    Have a look at my blog - www.kosmo.asia

    AntwortenLöschen
  9. This method of fishing ** also
    has a by-catch of non-target species such as sharks, dolphins, turtles, and
    other non-target fish species. The 360 Series from Aqua-Vu is specifically designed with a rugged encasement for ice fishing.
    When the water arrives at the inlet, most oxygen
    is dissolved because of the abrupt transformation of water movement.

    AntwortenLöschen
  10. Try simple games and check how your internet connection is and then move
    on play more games. It should come as no surprise
    that i - Tunes is loaded full of pirate apps for i - Phone, i - Pod Touch, and
    i - Pad. If you want to be able to hit the ball further and
    harder, you should keep in mind to keep your grip on the bat loose, your swing should begin with your legs and
    hips, and finally, you must always follow your bat through.


    Look into my web site ... More Hints

    AntwortenLöschen